Campingurlaub VW T3 Bus Le Lavandou

Verdiene Geld mit Deinem Bulli und teile Deine Leidenschaft

Hast Du auch einen Bulli mit Campingausstattung und Du nutzt ihn nur einige Wochen im Jahr? 

Genau so war es bei uns auch und wir dachten, dass das eigentlich sehr schade ist, wenn der geliebte Bulli die meiste Zeit nur herumsteht und sich langweilt. Daher ist uns auch bereits 2016 der Gedanke gekommen, anderen Bulli-Fans eine Freude zu machen und den Bulli zu vermieten. Mit Deinen Mieteinnahmen kannst Du Aufwendungen für Reparaturen, Versicherung und Steuern bezahlen und Deinen eigenen Urlaub finanzieren.

Wir bieten ab sofort (2022) ein neues, übersichtliches und attraktives Preismodell für unsere Vermittlungsleistungen an:

Pauschal 40 € pro Mietvertrag. 

Vorteile des privaten Camper-Sharings bei Bulli-am-See

01 Exklusvie Darstelllung und Positionierung Deines Bullis

Dein Bulli ist nicht ein Wohnmobil von vielen, sondern etwas ganz Besonderes. Dein Liebling bekommt bei uns die Bühne, die ihm gebürt und erhält seine ganz eine Seite - nur zwischen wenigen anderen Bullis/Gleichgesinnten:

Dein Fahrzeug erhält auf www.Bulli-am-See.de (unsere Camper) eine ausführliche Fahrzeugbeschreibung, eine Bildergalerie, Deinen Belegungskalender und Dein Kontakformular.

Du bestimmst natürlich auch selbst Deinen Mietpreis für den Bulli und etwaiges von Dir angebotenes Zubehör.

 

02 Mehr Gewinn als bei anderen Portalen 

Für die Vermietung benötigst Du eine Selbstfahrermietversicherung. Wir empfehlen Dir eine passende Versicherung bei einer renommierten Versicherungsgesellschaft. Die Versicherung kostet Dich ca. 1.000 € pro Jahr (Saison: März bis Oktober). Du brauchst keine weitere KfZ-Versicherung, Du bist darüber mitversichert. Die Versicherug enthält Haftpflicht- und Vollkaskoschutz (Selbstbeteiligung wählbar) und einen (Pannen-)Schutzbrief. 

Diese besondere Versicherung gilt auch für Deine Mieter. Deswegen ist sie zunächst etwas teurer als eine normale Versicherung (bspw. 500 €). Bei anderen Camper-Vermittlungen (Sharing-Portalen) zahlst Du - zusätzlich zu Deiner Versicherung - für jede Mietnacht eine teure Versicherungspauschale, damit Deine Mieter abgesichert sind. Schon ab 20 Mietnächten pro Jahr sparst Du bares Geld, wenn Du die von uns empfohlene Selbstfahrermietversicherung abschließt.

Bei Bulli-am-See bezahlst Du nur 40 € pro Mietvertrag, den wir Dir vermittelt haben. Und zwar pauschal, auch für lange Vermietungen. Das ist im Vergleich zu anderen Portalen viel günstiger, die mindestens 15% von Deinen Mieteinnahmen verlangen.

Daher verdienst Du schon ab 20 Mietnächten pro Jahr insgesamt deutlich mehr Geld bei uns. Schau Dir gerne die nachfolgenden Berechnungen dazu an.

 

03 Persönliche Beratung und Unterstützung

Wir freuen uns über weitere Mitglieder in unserer Bulli-Community und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Auch bei Fragen vor, während und nach einer Vermietung helfen wir Dir gerne und unterstützen Dich.

Du profitierst von unserer langjährige Erfahrung im Vermietgeschäft,  auch mit älteren, sensiblen Bullis.

Als begeisterte und aktive Camper wissen wir, worauf es bei einem Campingfahrzeug und einer Reise ankommt. Dieses Wissen geben wir gerne an Dich für Deine Mieter weiter.

 

04 Du entscheidest wer mietet

Der persönliche Kontakt zwischen Mieter und Vermieter ist immer sehr wichtig. Bei uns entscheidest Du selbst bei einer Mietanfrage, ob Du Deinen Bulli vermieten möchtest oder nicht. 

 

05 Wie läuft die Vermietung eigentlich ab?

Anfrage: Die Interessenten können Deinen Bulli auf www.Bulli-am-See.de (Unsere Camper) finden und über den Belegungskalender herausfinden, ob er zum Wunschtermin noch verfügbar ist. Über das Kontaktformular können sie eine Anfrage stellen.  

Angebot: Für den angefragten Reisezeitraum (saisonaler Tarif) und das Reiseziel (Entfernung/Freikilometer) mit Deinem Bulli versenden wir dienstleistend für Dich per Email ein unverbindliches Angebot inkl. der allgemeinen Mietbedingungen an den Interessenten. In Deiner Rolle als Vermieter erhältst diese Email natürlich in Kopie.

Freigabe: Das versendete Mietangebot wird aber erst verbindlich, wenn Du zugestimmt hast. Wenn Du möchtest, kannst Du vorher noch mit dem Interessenten in Kontakt treten, um Hinweise zu adressieren (bspw. besondere Übergabezeiten etc.), Tipps zu geben und eine vertrauensvolle Grundlage für die Vermietung zu erreichen. Deine Zustimmung erteiltst Du dann einfach mit einer kurzen formlosen Antwort per Email. Du entscheidest.

AnzahlungDie Buchung wird verbindlich, wenn der Mieter seine Anzahlung (25% vom Mietpreis) an das im Angebot angegebene Konto geleistet hat. Wir werden den Geldeingang kontrollieren, Dir umgehend die Anzahlung - unter Abzug unserer Vermittlungsprovision (40 €) - überweisen und Dich und Deinen Mieter über die erfolgte Buchung informieren. Die Buchung trägst Du dann in Deinem Belegungskalender ein.

Restzahlung/Kaution: Die Zahlung des restlichen Mietbetrages sowie die Kaution erhältst Du direkt vom Mieter. Spätestens 10 Tage vor Reisebeginn soll bezahlt werden. Bei kurzfristigen Anfragen kannst Du natürlich auch eine Barzahlung bei Übergabe vereinbaren.

Übergabe: Der Mieter holt Deinen Bulli zu dem mit Dir vereinbarten Zeitpunkt ab und erhält von Dir eine Einweisung in die Fahrzeugtechnik und die Campingausstattung. Ihr erstellt ein kurzes Übergabeprotokoll, für das wir Dir natürlich ein Muster zur Verfügung stellen.

Rücknahme: Die Rücknahme Deines Bullis erfolgt zu dem zwischen Dir und dem Mieter vereinbarten Zeitpunkt. Du kontrollierst auf etwaige Beschädigungen. Sofern alles in Ordnung ist, zahlst Du Deinem Mieter die Kaution zurück. 

Bewertung: Wenn Dein Mieter möchte, kann ein Eintrag im Gästebuch auf www.Bulli-am-See.de hinterlassen werden. So können sich auch andere Interessenten von Deinem Bulli und von Dir als Vermieter überzeugen.

Rücktritt: Wenn Dein Mieter von dem vereinbarten Mietvertrag zurücktritt, greifen die in den allgemeinen Mietbedingungen aufgeführten Stornierungsbedingungen. Je näher der Rücktritt an dem vereinbarten Reisezeitraum liegt, desto höher sind die Stornierungskosten. Du kannst natürlich versuchen, Deinen Bulli an einen anderen Mieter zu vermieten. Du kannst entscheiden, ob Du für Deinen Campingbus auch eine freundliche Corona-Stornierung anbieten möchtest. Der Mieter kann dann bis 48 Stunden vor der Annahme Deines Bullis kostenlos stornieren. Er erhält eine Gutschrift über den bezahlten Mietpreis und kann diesen innerhalb von 12 Monaten nach der Stornierung für einen neuen Urlaub mit Deinem Bulli einsetzen. 

 

06 Was passiert, wenn mein Bulli unerwartet ausfällt und die Vermietung doch nicht erfolgen kann?

Wenn Dein Bulli bspw. einen Unfall oder Defekt hat und Du die vereinbarte Vermietung leider nicht einhalten kannst, informierst Du Deinen Mieter natürlich unverzüglich darüber. Gemäß den vereinbarten allgemeinen Mietvedingungen wird der Mietvertrag zwischen Euch rückabgewickelt. Der Mieter erhält die komplette Miete (inkl. Kaution) zurück. Einen Schadenersatz musst Du aber nicht leisten.

Wenn noch ein anderer Bulli bei www.Bulli-am-See.de zum betreffenden Reisezeitraum verfügbar sein sollte, kann der Mieter eventuell Ersatz finden.

 

07 Was passiert, wenn mein Bulli in der Mietzeit einen Schaden hat oder gestohlen wird?

Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass man sich sehr um seinen Bulli sorgt. Normalerweise geht aber alles gut.

Wenn doch mal unterwegs etwas kaputt gehen sollte, hilft der Schutzbrief Deiner Versicherung. Egal ob einfache Reifenpanne oder Motor-/Getriebeschaden: Der Pannendienst ist für den Mieter zur Stelle. Wenn die Reparatur länger andauern sollte, stehen dem Mieter auch Ersatzfahrzeug oder Hotelübernachtungen zur Verfügung. Nach den Vorgaben der Versicherungsbedingungen ist auch die Rücküberführung Deines Bullis abgesichert. Etwaige Reparaturkosten legt Dein Mieter aus, bei Rückgabe erstattest Du ihm diese gegen Vorlage der Rechnung(en). 

Wenn Dein Bulli gestohlen werden sollte oder einen Unfallschaden erleidet, bist Du über die Vollkaskoschutz der Versicherung gegen den Schaden abgesichert. 

 

08 Campingaustattung

Ob Hochdach, Aufstelldach oder Festdach: Jeder Bulli hat seinen eigenen Charme. Die vorhandene Ausrüstung (Betten/Küche/Schränke/u.s.w.) kannst Du auf www.Bulli-am-See.de bewerben und erläutern. Als Basisausstattung an losen Utensilien wie Geschirr, Besteck, Töpfe u.s.w. empfehlen wir für die Vermietung unsere Campingausstattung.

 

09 Organisatorisches und Rechtliches

Als Grundlage für die Zusammenarbeit schließen wir mit Dir einen Vermittlungsvertrag ab. Du bekommst von uns die allgemeinen Mietbedingungen, ein Muster für das Übergabeprotokoll und eine Checkliste für das Verhalten Deines Mieters bei einer Panne oder einem Unfall.

Du solltest Deinem Mieter eine Dokumentenmappe mit wichtigen Unterlagen für das Fahrzeug und die Ausstattung sowie Fahrzeugpapiere, Versicherungskarte/Unfallbericht etc.) mitgeben.

Wie Du Deine Mieteinnahmen in Deiner Steuererklärung anzeigst, solltest Du mit Deinem Steuerberater besprechen. Wir haben bspw. aktuell ein Kleingewerbe angemeldet, so dass die zu versteuernden Mieteinnahmen unter Berücksichtigung von Eigennutzungsanteil, Kosten etc. in einer einfachen Einnahmenüberschussrechnung berechnet werden.

 


 

Hier findest Du uns:

Bulli am See

Sophie-Scholl-Str. 7

45721 Haltern am See

So erreichst Du uns:

Ruf uns an unter    

0179 / 7582187              

oder schreibe eine Mail an:

info@bulli-am-see.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bulli-am-See